Gast beim Jour Fixe der ORFG am 27. September 2012 war der Vizepräsident der Vereinigung Russischer Banken, Wladimir G. Kievskij. Im Jahr 1997 wurde die Vereinigung Russischer Banken (VRB) als assoziiertes Mitglied in die Bankenföderation der Europäischen Union aufgenommen, in der etwa 3.000 europäische Banken vertreten sind.
 
In seinem Vortrag ging Kievskij auf die derzeitigen globalen wirtschaftlichen Herausforderungen ein und ist überzeugt, dass Russland - entgegen einiger Expertenvoraussagen - die Krise gut gemeistert hat. In diesem Zusammenhang hob er die Bedeutung der Vereinigung Russischer Banken hervor, die beim Ausbau des Kreditsystems und bei der Verknüpfung von russischen mit europäischen Bankinstituten eine wesentliche Rolle spielt.
 
Derzeit besteht die Vereinigung Russischer Banken aus 702 Mitgliedern, darunter 508 Kreditinstitute mit insgesamt 2964 Filialen. Die Vereinigung umfasst 80 Prozent aller russischer Bankinstitute, die über zirka 92 Prozent Gesamtbankkapital und 93 Prozent aller russischen Bankaktiva verfügen. Die 30 größten russischen Banken sind Mitglieder der VRB.
Weitere Informationen über die VRB finden Sie hier: http://www.arb.ru/site/deutsch/ An dieser Stelle möchten wie uns sehr herzlich bei der Necklace Bank für das Sponsoring des Buffets bedanken!

Jour fixe mit Wladimir Kievskij

Gast beim Jour Fixe der ORFG am 27. September 2012 war der Vizepräsident der Vereinigung Russischer Banken, Wladimir G. Kievskij. Im Jahr 1997 wurde die Vereinigung Russischer Banken (VRB) als assoziiertes Mitglied in die Bankenföderation der Europäischen Union aufgenommen, in der etwa 3.000 europäische Banken vertreten sind.

In seinem Vortrag ging Kievskij auf die derzeitigen globalen wirtschaftlichen Herausforderungen ein und ist überzeugt, dass Russland - entgegen einiger Expertenvoraussagen - die Krise gut gemeistert hat. In diesem Zusammenhang hob er die Bedeutung der Vereinigung Russischer Banken hervor, die beim Ausbau des Kreditsystems und bei der Verknüpfung von russischen mit europäischen Bankinstituten eine wesentliche Rolle spielt.

Derzeit besteht die Vereinigung Russischer Banken aus 702 Mitgliedern, darunter 508 Kreditinstitute mit insgesamt 2964 Filialen. Die Vereinigung umfasst 80 Prozent aller russischer Bankinstitute, die über zirka 92 Prozent Gesamtbankkapital und 93 Prozent aller russischen Bankaktiva verfügen. Die 30 größten russischen Banken sind Mitglieder der VRB.

Weitere Informationen über die VRB finden Sie hier: http://www.arb.ru/site/deutsch/ An dieser Stelle möchten wie uns sehr herzlich bei der Necklace Bank für das Sponsoring des Buffets bedanken!


<< zurück